Beantragte Projekte

Projekt 2018

Schaffung eines öffentlichen, sozialen Treffpunktes auf dem Stiftungsgelände in Hoym

Projektträgerin: Stiftung Schloss Hoym

Ort: Hoym

Förderung über: Richtlinie LEADER und CLLD

Projektbeschreibung:

Foto: AH / NM

Die Stiftung Schloß Hoym bieten erwachsenen Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen eine herzliche, fachgerechte und pädagogisch-psychologisch fundierte Betreuung. Diese Arbeit basiert auf Beziehung und Vertrauen und soll ein Gefühl von Zuhause sein. Auf dem Stiftungsgelände befindet sich ein öffentlich begehbarer Bereich mit einem Gehege für Ziegen, Pony und Esel. Derzeit ist dieses Gelände zweckmäßig mit kleinen Ställen und Auslaufbereich versehen.
Ziel des Projektes ist es das Schlossgelände für die Öffentlichkeit zu einem attraktiven Ort zu gestalten, an dem sich gerne und lange aufgehalten wird. So soll der Kontakt zwischen den Bewohnern des Schlosses und Menschen von außen verstärkt und gefördert werden. Der gesteigerte Umgang zwischen den Menschen soll die Integration von Menschen mit Behinderung fördern.

 

 


Umnutzung einer Turnhalle zur Seniorentagespflege in Mehringen

Projektträger*in: privat

Ort: Mehringen

Förderung über: LEADER und CLLD

Projektbeschreibung:

Im bereits bestehenden, ebenerdigen Gebäudekomplex befindet sich neben der Praxis für Gesundheitsförderung und Physiotherapie der Projektträgerin auch ein Friseursalon sowie eine Studio für Ma-niküre und Pediküre. Auf Grund der steigenden Zahl von Senioren in der Region und somit auch unter den Nutzern der derzeitigen Angebote, sollen die Leistungen angepasst bzw. ausgebaut wer-den. Es soll eine Seniorentagespflege entstehen. Rückfragen bei Behandlungspatienten und dem regionalen Umfeld haben bereits ein großes Interesse am geplanten Angebot ergeben. Dafür ist die Erweiterung der Räumlichkeiten notwendig. Die ursprüngliche Planung sah vor, die alte Scheue auf dem Gelände umzubauen. Diese stellte sich auf Grund der denkmalrechtlichen Vorschriften sowie dem aktuellen Zustand des Objektes als unmöglich heraus. Das neue Konzept sieht den Umbau der derzeit kaum genutzten Turnhalle vor, welche sich mit im Gebäude befindet.